Quergedanken - Coaching & Beratung

Zwischendurch mal etwas knabbern? Mit dem Fokus auf nährstoffreich, lecker und nicht hungern müssen? Dann sind diese Kräcker oder auch als Knäckebrot zu verwenden, perfekt um im Alltag zuzugreifen. Auf dem BIld siehst du noch selbstgemachten Hummus,  den wir oft dazu essen. In der Kombination ergibt es ein noch besseres Aminosäureprofil. Mit im Gepäck gibts weitere Nährstoffe wie zB Omega 3 Fettsäuren, Eisen, essentielle Aminosäuren, Magnesium und wertvolle Kohlenhydrate...
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Für ein Blech benötigst du:
• 300g Dinkelmehl
• 45g geschrotete Leinsamen
• 70g Buchweizen
• 20g Haferflocken
• 250ml warmes Wasser
• Gewürze hier Thymian und Kräutersalz
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Gut verrühren und ca 10min ruhen lassen. Anschließend dünn auf einem Blech verstreichen. Ich habe dann noch schwarzen Sesam, grobkörniges Salz und Kreuzkümmel drüber gestreut. Da könnt ihr nach Geschmack variieren. Der Buchweizen kann ebenfalls weggelassen werden oder zb durch mehr Haferflocken ersetzt werden. Zusätzlich kannst du noch geschrotete Kürbiskerne dazugeben um den Eisengehalt zu erhöhen.


Das ganze kommt dann für 25min bei 200° Umluft in den Backofen. Lass es dir schmecken!

Seite 5 von 29